Der junge Marx

28. Dezember 2017

Die Vereinigten der Verfolgten des Naziregimes –

Bund der Antifaschisten Main-Kinzig lädt ein, am

  1. Januar, 19.00 Uhr, DGB-Haus Hanau,

Willy-Brand-Str. 23, 1. Etage

Zum Filmabend mit Diskussion „Der junge Marx“

Im Jahr 1843 wird der junge Karl Marx, damals noch Journalist der Rheinischen Zeitung in Köln, durch politischen

Druck ins Exil getrieben und geht gemeinsam mit seiner Frau Jenny nach Paris. Dort vertieft sich die Bekanntschaft

mit Pierre-Joseph Proudhon und Friedrich Engels. Engels hat kurz zuvor seine Studie über die elenden

Lebensbedingungen der englischen Arbeiterklasse veröffentlicht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten freunden

die beiden sich an und beginnen ihre gemeinsame Arbeit. Nach einer weiteren Verbannung – diesmal aus Frankreich,

von wo Marx nach Belgien flieht – folgt Marx Engels nach England. Es gelingt den beiden, das Vertrauen der

Vertreter des Bundes der Gerechten zu erhalten und für diesen ein Parteiprogramm zu schreiben: das Manifest der

Kommunistischen Partei. Bei der entscheidenden Versammlung erreichen sie die Umbenennung in den Bund der

Kommunisten und die Annahme des neuen Programms.

V.i.S.d.P.: VVN-BdA Main-Kinzig, Horst Koch-Panzner, Willy-Brand-Str. 23, 63450 Hanau

VVN-BdA Main-Kinzig aktiv

19. Dezember 2017

Gegen die AfD in Hanau

 

 

Gegen die AfD in Gelnhausen

Hallo Welt!

16. November 2017

Willkommen bei VVN-BDA Seiten. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und jetzt nichts wie ran ans Veröffentlichen!

· Neuere Nachrichten